Gruppentraining auf der MatteBeim Pilatestraining liegt die besondere Aufmerksamkeit auf der Aktivierung und der Stärkung der tiefen Bauch-, Beckenboden- und Wirbelsäulenmuskulatur, die für die Stabilisierung des Körpers von elementarer Wichtigkeit sind. Vor allem Menschen mit Rückenproblemen sprechen sehr positiv auf eine Aktivierung dieser Muskeln an und spüren in der Regel bereits nach wenigen Trainingseinheiten eine Linderung ihrer Beschwerden.

Ein übergeordnetes Ziel ist es, den eigenen Körper ins „Lot“ zu bringen und darüber hinaus die Wahrnehmung für die eigene Haltung zu schärfen und Eigenverantwortung für seinen Körper zu entwickeln. Durch die Atmung, die beim Pilates Schritt für Schritt erarbeitet wird und in ihrer Vielschichtigkeit in jeder Pilatesstunde Einzug erhält, lernen die Teilnehmer/innen, ihren Körper durch bewusste Atmung aktiv zu lenken und zu aktivieren. Sie lernen im Alltag durch verschiedene Atemtechniken die Entspannungsfähigkeit zu steigern und den Körper in seiner Lebendigkeit besser wahrzunehmen.

In kleinen Gruppen mit maximal 8 Personen wird aus einem Pilatestraining eine intensive und spürbare Erfahrung.